Sprach- und Integrationsschule e.V.

Jugendintegrationskurse

Richtet sich an nicht mehr schulpflichtige Migranten,

  • die zu Beginn des Kurses das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • die nur wenig oder gar kein Deutsch sprechen
  • eine weiterführende Schule besuchen oder eine Ausbildung machen wollen

 

Dauer: etwa 12 Monate

 

Sprachkurs: 900 Unterrichtsstunden (9 Module)

  • Kleine Gruppen mit 10-15 Teilnehmern
  • Erwerb der deutschen Sprache
  • Inhaltliche Schwerpunkte sind:
      • Orientierung über das Bildungs- und Ausbildungssystem
      • Orientierung in die deutsche Gesellschaft
      • Sprach- und Kommunikationstraining
      • PC- und Bewerbungstraining
      • Arbeitsmarkt allgemein
  • DTZ-Abschlussprüfung am Ende des Kurses jeden Monat in unserer Einrichtung
  • Zertifikat von der TELC GmbH bei Bestehen des A2 oder B1-Niveaus

 

Orientierungskurs: 100 Stunden (1 Modul)

  • Erwerb rechtlicher, politischer, kultureller und historischer Inhalte zu Deutschland
  • Orientierungskurstest

 

Besonderheiten:

  • Betreuung durch zwei Dozenten mit der Maßnahme Teamteaching bis zum 7. Modul
  • Durchführung von Exkursionen, Zwischentests, Projektarbeiten
  • Einblick in die Arbeitswelt durch Absolvierung eines Praktikums oder einer Hospitation in einer deutschsprachigen Einrichtung
  • Beratung und Betreuung durch Mitarbeiter des Migrationsdienstes:
      • bei der Suche nach einem Ausbildungs- , Arbeits- oder Praktikumsplatz
      • bei rechtlichen Fragen, z.B. (Ausfüllen von Anträgen, Aufenthaltsrecht u.s.w)